SV Gadderbaum Tischtennis 
Aktuelles
 
 
Vereinsmeisterschaften 2018
 
Mittlerweile traditionell fanden auch dieses Jahr die Vereinsmeisterschaften wieder zum Abschluss der Hinrunde in der Halle der Martinschule statt.
Aufgrund der Abwesenheit der ersten Mannschaft, welche sich wohl noch von der kräftezehrenden Hinrunde rehabilitieren musste und sich geschlossen eine schöpferische Pause gönnte, konnten sich dieses Jahr auch SpielerInnen aus der zweiten Reihe begründete Hoffnungen auf den Titel machen. Als nicht ganz geheimer und gut erholter Favorit ging Reimund Janzen in den Wettbewerb, in dem jeder gegen jeden antreten durfte.
Nach den ersten Spielen kristallisierte sich dann auch ein spannender Dreikampf zwischen Reimund und den Akteuren der "Zwoten", Mike Brüschin und Henrik Pöppelmeier heraus. Im direkten Verfolgerduell setzte sich hierbei Mike nach Satzrückstand letztlich souverän mit 3:1 gegen Henrik durch. Henrik wiederum konnte dem bis dahin ungeschlagen Reimund in einem hart umkämpften Fünf-Satz-Match eine Niederlage aufzwingen, so dass es im letzten Einzel des Tages, zwischen Reimund und Mike, zum "Showdown" um den Titel kam. Aufgrund der bisherigen Konstellation und des besseren Satzverhältnisses würde Mike hierbei auch eine knappe Niederlage zum Titel reichen. Von taktischen Überlegungen sahen jedoch beide Kontrahenten ab und lieferten sich einem offensiv geführtem Spiel einen sehenswerten Schlagabtausch. Nach den ersten drei, jeweils knappen Sätzen lag Reimund mit 2:1 in Führung, so dass der vierte Satz über den Titel entscheiden würde. Hier warf Mike nochmals, den Titel vor Augen, alles in die Waagschale und konnte mit seinem mehrfach ausgeführtem Paradeschlag, dem knallharten Rückhandtopspin, den Satz für sich gewinnen. Trotz der Entscheidung ließen es sich die beiden jedoch nicht nehmen auch den letzten Durchgang spannend zu gestalten und den übrigen Teilnehmern noch einige attraktive Ballwechsel zu bieten, an deren Ende Reimund den letzten Satz gewinnen konnte.
 
In der anschließenden Doppelkonkurrenz wurde nach Spielstärke zugelost, so dass sich in den K.O.-Runden jeweils gleich starke Doppel gegenüberstanden. An der Seite von Wolfgang Scheffler konnte der frisch gebackene Vereinsmeister Mike auch hier überzeugen und sicherte sich einen Platz im Finale. Hier trafen sie auf die leicht favorisierte Kombination Maik Schmidt/Stefan Ditzmann. Einem Finale würdig ging es auch hier über die volle Distanz. Im Entscheidungssatz konnte dann vor allem Wolfgang seine ganze Erfahrung und Sicherheit ausspielen und zwang die "Youngster" zu ungewohnten Fehlern, so dass diese in die Niederlage einwilligen mussten und den neuen Doppelvereinsmeistern gratulieren durften.
 
Wie bereits in den letzten Jahren traf man sich dann am Abend auf der Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung wieder. Dieses mal im "Café Royal", wo wir mit einem tollen griechisch-mediteranem Buffet bewirtet wurden. Anschließend konnte dann noch ausgiebig über den Verlauf der Vereinsmeisterschaften, der Hinrunde sowie die bevorstehende Rückrunde gefachsimpelt werden.
 

© SV Gadderbaum Tischtennis, SV Gadderbaum Tischtennis

www.svgadderbaum-tischtennis.de